Bellinzona

Bellinzona

Ehrlich gesagt habe ich Bellinzona bisher v.a. als Durchreise- und Umstiegsbahnhof Richtung Süden wahrgenommen. Natürlich wusste ich, dass die Stadt auch für ihre drei Burgen bekannt ist, aber da erhascht man jeweils nur einen flüchtigen Blick darauf, wenn man im Zug unterwegs ist. Das Bellinzona auch der Hauptort des Kantons Tessin ist, geht ebenfalls gerne vergessen.

Von daher muss ich Bellinzona Abbitte leisten. Die Stadt hat definitiv mehr zu bieten als Bahnhof und Burgen. Die Altstadt bietet einen schönen mittelalterlichen Kern., über dem das Castelgrande auf dem beeindruckenden Burgfelsen thront. Wenn dann noch Samstagsmarkt ist auf der Viale Stazione und der Piazza Collegiata, ist teilweise kaum noch ein Durchkommen in den engen Gassen.

Auch in Bellinzona war ich mehrmals an den gleichen Orten. Eigentlich habe ich dreimal den mehr oder weniger gleichen Stadtrundgang gemacht. Einmal morgens, einmal mittags und einmal abends. So konnte ich jedes Motiv mit dem jeweils optimalen Licht einfangen. Naja, zumindest theoretisch, denn trotzdem kann es passieren, dass man morgens denkt „diesen Platz sollte ich besser am Nachmittag fotografieren“ und am Nachmittag sind dann grosse Teile des Platzes immer noch oder wieder im Schatten. Oder der Platz ist mit Lastwagen vollgeparkt. Oder Bauarbeiter haben inzwischen eine Absperrung errichtet. Oder, oder, oder… Was hab‘ ich draus gelernt? Wenn einem ein Motiv gefällt, immer gleich ein Bild machen, auch wenn man vorhat, später zu einem günstigeren Zeitpunkt wiederzukommen. Löschen kann man hinterher immer noch…

Bellinzona - Bastelgrande und Piazza del Sole
Bellinzona – Castelgrande und Piazza del Sole
Bellinzona -Altstadt mit Samstagsmarkt
Bellinzona -Altstadt mit Samstagsmarkt
Bellinzona - Altstadt
Bellinzona – Altstadt
Bellinzona -Altstadt
Bellinzona -Altstadt
Bellinzona - Castelgrande
Bellinzona – Castelgrande
Bellinzona - Castelgrande
Bellinzona – Castelgrande
Bellinzona - Castelgrande
Bellinzona – Castelgrande

 

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.