Schwanenfütterung am Zürichsee

Letzte Woche war ich wieder einmal am Zürichsee. Es war ein kühler, aber sehr sonniger Herbstabend und viele Leute genossen die abendlichen Sonnenstrahlen an der Uferpromenade. Und natürlich gibt es auch immer welche, die die Enten  und Schwäne mit Brot füttern. Das Gewimmel und Gewusel fasziniert mich jedesmal und ist ein dankbares (wenn auch millionenmal fotografiertes) Motiv. Gerade die Schwäne mit ihren langen, schlanken Hälsen bieten immer wieder ein Spektakel. Ich warte immer noch darauf, dass sich ein paar Schwanenhälse in der Hitze des Gefechtes einmal verknoten…

 

Schwäne

 

Das folgende Bild stammt zwar nicht von der Fütterung, aber mir gefällt die Stimmung und das Licht. Nicht nur die Architektur im Hintergrund, sondern auch die Farben (blau-weiss) deuten auf Zürich. Das Foto habe ich sozusagen blind geschossen, d.h. den Fotoapparat am ausgestreckten Arm dicht über die Wasseroberfläche gehalten  und gehofft, dass der Autofokus trifft. Der abgeschnittene Bürzel ist diesem Umstand geschuldet (die 645D hat weder Liveview noch ein klappbares Display)…

Schwan

 

.

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.