Mittelalterliche Altstadt von Wil SG

Wieder einmal Bilder eines klassischen Tagesausfluges mit Doppelnutzen: Einerseits mit meiner Frau einen gemütlichen Tag an einem netten Fleck verbringen (selbstverständlich inkl. eines leckeren Picknicks und anschliessendem Dessert in einem feinen Café 🙂 ) und andererseits neues Bildmaterial für die Bildagentur Mauritius generieren.

Wil, St. Gallen

Ich kannte Wil ja schon von meinem Ausflug ins Toggenburg vor drei Jahren. Damals hatte ich Wil allerdings nur so “nebenbei mitgenommen”, weil es halt am Weg lag. Dieses Mal haben wir den ganzen Tag dort verbracht, was den Vorteil hatte, dass ich mir für jeden Blickwinkel den idealen Sonnenstand aussuchen konnte (siehe dazu auch nächster Abschnitt). Das Wetter war absolut perfekt: Frühling (d.h. blühende Vegetation), Sonnenschein mit blauem Himmel und dekorativen weissen Wolken (-schleiern). Und als i-Tüpfelchen waren die Strassen aufgrund Pfingsten auch noch festlich beflaggt. Meine Frau hat mehr als einmal geschmunzelt ob meiner lautstarken Verzückung über all diese Glücksfälle… 😉

Die Altstadt ist nicht nur ausserordentlich hübsch, sondern auch erstaunlich grosszügig angelegt mit breiten Wegen und Plätzen. Das ist natürlich für’s Fotografieren von Vorteil. Erstens kommt so mehr Licht in die Gassen und zweitens gibt es mehr Bewegungsspielraum bei der Standortwahl. Die beiden Haupt”strassen” der Altstadt, die Markt- und die Kirchgasse verlaufen in südwestlicher bzw. nordöstlicher Richtung. D.h. die südöstliche Seite hat morgens bis in den frühen Nachmittag hinein Sonnenlicht, während die Nordwestseite erst am späten Nachmittag beleuchtet wird.

Während schon die Altstadt ein visuelles und fotografisches Highlight ist, setzt der Stadtweiher noch einmal eins obendrauf. Am Fusse der Altstadt liegt das sehr fischreiche Seelein; darauf tummeln sich Schwäne und Enten in allen möglichen Arten und Farben und das Ganze ist umgeben von einem saftig grünen Park mit vielen schattenspendenden Bäumen, Picknickplätzen und Feuerstellen. Wenn es einen Platz gibt, der das Attribut “idyllisch” verdient, dann ist das der Stadtweiher von Wil, St. Gallen!

 

Wil, St. Gallen

Die obere Bahnhofstrasse, die vom modernen Stadtzentrum mit dem Bahnhof zur Altstadt führt.

.

Wil SG

Die Marktgasse mit dem sogenannten Hauptmannshaus.

.

Wil SG

Das nordöstliche Stadttor, links davon das Hauptmannshaus, rechts das Doktorhaus.

.

Wil SG

Architektonisches Detail in der Altstadt. Solche Ansichten faszinieren mich immer wieder.

.

Wil, St. Gallen

Zur Nikolauskirche gehört natürlich auch ein Nikolaus…

.

Wil, St. Gallen

Das Innere der Nikolauskirche

.

Wil SG

Der idyllische Stadtweiher mit der Aussenfassade der Altstadt.

.

Wil SG

Wil, St. Gallen

Die über dem Stadtweiher thronende Altstadt.

.

Wil, St. Gallen

Hier die ganze Altstadt als Panorama aus ca. 6 zusammengesetzten Bildern

 

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .