Locarno und Valle Verzasca

Auf unserem nun schon fast traditionellen „Kurzferien-Verlängerungswochenende“ im Herbst hat es uns auch dieses Jahr wieder ins Tessin nach Locarno gezogen. Eigentlich war ja ein Besuch des Schweizer Juras geplant, aber nach Studium des Wetterberichtes haben wir uns schleunigst umentschieden. Die Wahl zwischen sonnigen 13 Grad und Schneeschauern bei knapp über 0 Grad fiel uns relativ leicht… 😉

Wir logierten wieder im Hotel dell’Angelo direkt an der Piazza Grande. Super Lage sowie gutes und schnelles Restaurant im Erdgeschoss mit ausgezeichneter Pizza. Bei Veranstaltungen auf der Piazza Grande kann es abends allerdings etwas lauter werden… Leider führte auch die Gondelbahn auf die Cardada genau während unseres Aufenthaltes erneut eine Revision durch (wie schon letztes Jahr), sodass wir wohl irgendwann einmal im Frühling herkommen müssen.

Locarno

In Locarno selber haben wir eigentlich nur einen kurzen Abendspaziergang am Lido und in der Altstadt unternommen.

Abendstimmung am Lago Maggiore

Lago Maggiore Abendstimmung

Marronihäuschen vor dem Casino

Locarno

Valle Verzasca

Am nächsten Tag sind wir mit dem Postauto nach Brione im Valle Verzasca gefahren und von dort der Verzasca entlang über Lavertezzo nach Bivio Corippo gewandert. Insgesamt rund 9km sind nicht ausserordentlich viel für einen ganzen Tag, aber mit Picknickpause und vielen Fotostopps hat es gerade so für das letzte Postauto talwärts um 17:00 Uhr gereicht.

Das Valle Verzasca ist ein Traum für Fotografen. Obwohl die Verzasca im November nicht besonders viel Wasser führt, gibt es Motive zuhauf. Das Problem besteht nicht darin, ein geeignetes Sujet zu finden, sondern sich bei der Vielzahl an Motiven nicht zu verzetteln. Man kann locker eine ganze Woche dort verbringen und findet garantiert jeden Tag ein neues Highlight. Seht Ihr den abtauchenden Drachen?

Valle Verzasca

Valle Verzasca

Valle Verzasca - Ponte dei Salti

Valle Verzasca

Valle Verzasca

.

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.