Iran – Reisetagebuch, Tag 9, von Shiraz nach Isfahan

Heute stand wieder ein Transfertag an: Von Shiraz in nördlicher Richtung nach Isfahan. Dazwischen war noch ein Besuch des Kyros-Grabes in Pasagardae geplant. Kyros II, auch genannt Kyros der Grosse, war ein Achämeniden-König, dem man eine sehr weise und tolerante Politik nachsagte, auch in Religionsfragen. Für ihn spricht ebenfalls das relativ bescheidene Grabmal, dass er noch selber geplant hatte; der Vergleich mit den Felsengräbern im letzten Beitrag scheint das zu bestätigen.

Das Grabmal des Kyros II

Die Landschaft zwischen Shiraz und Isfahan.

Während eines kurzen Toilettenstops erwähnte unsere iranische Reiseleiterin, dass es in der Nähe eine alte medische Lehmfestung gäbe. Kurzerhand beschlossen wir den kleinen Umweg und wurden nicht enttäuscht: Eine fantastische Anlage auf einem Felssporn wie aus einem Fantasy-Film, über 2000 Jahre alt!

 

 

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.