Iran – Reisetagebuch, Tag 7, Shiraz

Shiraz

Heute morgen hatte ich ein bisschen Zeit für mich und bin mit dem Taxi ins Stadtzentrum gefahren und habe einige Architekturbilder gemacht, v.a. von den kunstvollen Fliesenbögen in den Moscheen. Das tolle im Iran ist, dass man das Stativ überall mit hinein nehmen darf: Museen, Moscheen, Ausstellungen, Ausgrabungen, Höhlen, nie hat ein Wächter auch nur eine Augenbraue hochgezogen. Einzige Ausnahme war das Kronjuwelenmuseum in Teheran, da ist Fotgrafieren komplett verboten.

Anschliessend bin ich noch etwas im Stadtzentrum herumspaziert und habe die Händler im Bazar oder auf der Strasse fotografiert. Das Stativ ist dabei natürlich etwas unpraktisch, deshalb sind es nur wenige Bilder geworden. Aber morgen ist ja sowieso ein Bazarbesuch geplant, so dass sich bestimmt noch mehr Gelegenheiten ergeben.

Ein paar Worte zum Fotografieren von Menschen hier im Iran. In den allermeisten Fällen ist es nicht nur kein Problem, sondern sogar erwünscht. Heute morgen habe ich für die meisten Bilder noch eine „Belohnung“ in Form einer Handvoll Nüsse, ein paar Trauben oder einem Becher Ananassaft erhalten! Dass man Frauen nicht ungefragt (bzw. als Mann gar nicht) auf offener Strasse ablichtet, dürfte hinlänglich bekannt sein. Es ist aber keineswegs unüblich, dass iranische Frauen meine Frau ansprechen und um ein gemeinsames Foto bitten, gerne dann auch mit Mann ( also mir…). Zum Abschied folgt dann immer ein „Thank you for visiting Iran“. Dies sind dann aber immer moderne, relativ westlich gekleidete Frauen, nie Iranerinnen im Tschador. Die huschen sogar flink aus dem Bild, wenn man (auf Wunsch des Mannes) ein Bild der Familie macht. Da sind dann nur Vater und Sohn, evt. noch die Tochter (je nach Alter) drauf…

Die meisten der folgenden Bilder stammen von der Nasir al_Molk Moschee, zum Schluss dann noch zwei von der Strasse:

.

.

.

.

.

.

.

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.