Iran – Reisetagebuch, Tag 1 Anreise

Endlich gehts los, bzw. für uns ist es schon morgens um halb fünf losgegangen. Um 06:00 Uhr Besammlung der Reisegruppe in Zürich Kloten, Flug mit Austrian nach Wien, dort den zweiten, österreichischen Teil der Gruppe „aufgelesen“, und weiter nach Teheran.

Der Flug verlief soweit ereignislos und nach dem kalten und verregneten Zürich freuten wir uns auf >30 Grad in Teheran. Je weiter wir mit dem Flieger nach Osten kamen, desto trockener und sandiger wurde die Landschaft unter uns. Erst kurz vor Teheran sahen wir die erste grössere Häuseransammlung, bei der mir spontan der Begriff Retortensiedlung eingefallen ist.

Nach der Landung entstand noch im Flugzeug etwas Hektik, weil noch alle weiblichen Passagiere vor dem Verlassen des Fliegers ihr Kopftuch anlegen mussten. Die Passkontrolle war zwar penibel, aber problemlos; Gepäckkontrolle gab es gar keine, weder vor noch nach dem Zoll…

Der Transfer zum Hotel hat uns dann vor Augen geführt, wie der Iran wirtschaftlich dasteht: Die vorbeiziehende Szenerie hätte genauso gut aus einer afrikanischen oder südamerikanischen Drittweltmetropole stammen können… Natürlich war das nur ein erster flüchtiger Eindruck; morgen beginnen wir unsere eigentlichen Besichtigungen. Mal schauen, welcher Eindruck dann hängen bleibt…

.

Alle Fotos in den Beiträgen dieses Blogs unterliegen dem Copyright Enrico Caccia. Ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist das Kopieren, Herunterladen, Vervielfältigen, Verteilen oder sonstige Verwenden dieser Bilder aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bei Interesse an einem der Bilder nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit mir auf.

For all photos in this blog: Copyright by Enrico Caccia, all rights reserved

2 Kommentare


  1. Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
    Vielen Dank für die Arbeit an dem Blog.

    Gruss,
    Jens

    Antworten

    1. Hallo Ihr Lieben
      danke für den Blog, Enrico; bin ebenso gespannt auf Eure Erlebnisse!
      Alles Gute weiterhin und Liebe Grüsse an Alle.
      Marcel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.